Eine neue Identität für innovative Erfolge.

Die Entwicklung unseres Unternehmens liess uns Anfang 2023 zu dem Entschluss kommen, dass der Firmenname “Swiss Premium Cosmetics AG” die Vielfalt unserer Visionen nicht weiter widerspiegelt. Unsere neue Identität “Novexus AG” stellt unsere Werte und unsere Missionen erheblich besser dar.

Novexus AG

Novexus – Wir schaffen begeisterung

Unser gemeinsamer Weg begann 2017 in der Mensa der Universität Basel. Unsere Intention war es, etwas zu schaffen, das es so zuvor noch nicht gegeben hat. Etwas, das nicht nur die Bedürfnisse der Menschen erfüllt, sondern pure Begeisterung auslöst. Mit der Vision, ein neues Segment zum Leben zu erwecken, schufen wir die Hautpflegemarke elline Switzerland. elline Switzerland sollte die erste High-End Kosmetikmarke werden, die Reinheit und Effektivität miteinander vereint. Mit dieser Vereinigung wollten wir die herausragende Forschung sowie die Natur der Schweiz repräsentieren.

Zwei volle Jahre arbeiteten wir an dem Aufbau der Marke elline Switzerland und steckten unzählige unentgeltliche Stunden in dieses Projekt. Mitte 2019 gelang uns der Markteintritt zunächst in der Schweiz, China und im Nahen Osten. Für weitere Expansionen machte uns jedoch die Corona-Pandemie kurze Zeit später einen Strich durch die Rechnung. Der angedachte stationäre Handel mit unseren Produkten wurde nahezu unmöglich und somit standen wir nach Beginn unserer vielversprechenden Idee bereits kurz vor der Insolvenz.

Jeder Herausforderung, eine chance

Jedoch sehen wir in jeder Herausforderung eine Chance. Mit dem Beginn der Corona-Pandemie 2020 stellten wir schnell Missstände und erheblichen Verbesserungsbedarf im Bereich der Händedesinfektion fest. Umgehend stellten wir unsere Produktion von Hautpflegeprodukten auf hautpflegendes Desinfektionsgel um. Das Hauptproblem war zu dieser Zeit ausserdem die beachtlichen Lieferengpässe. Im Gegensatz zu den großen Lieferanten, konnten wir einen Weg finden, trotz der schwierigen Umständen, durchgehend zu liefern, obwohl es eine weltweite Knappheit an Desinfektionsmittel gab. Unsere Zuverlässigkeit löste Begeisterung bei unseren Abnehmern aus und es entstanden sehr wertvolle Beziehungen, die bis heute bestehen. Wir konnten unsere durchgehende Lieferfähigkeit unter Beweis stellen und uns als zuverlässigen Lieferanten etablieren.

Unabhängig von Alter und Beruf wurden Menschen weltweit mit demselben Problem konfrontiert: Trockene und spröde Hände, die stark nach Alkohol riechen. Erneut kam uns die Idee, zwei Welten zu vereinen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt immer ausgeschlossen hatten. Wir wollten unter Beweis stellen, dass sich Schutz und Pflege nicht ausschliessen müssen und dass Desinfektionsmittel nicht immer fies nach Alkohol riechen muss, um effektiv zu sein. Dies war die Geburtsstunde von Wiesenberg. Die Vision von Wiesenberg ist es, die Händedesinfektion auf ein ganz neues Level zu heben und das Desinfizieren der Hände von einer Last in Begeisterung umzuwandeln. Unser Vorteil war zu diesem Zeitpunkt nicht nur unsere ausgezeichnete Lieferfähigkeit, sondern ebenso unsere Expertise im Bereich Hautpflege.

Doch nicht nur Desinfektionsmittel war zu dieser Zeit knapp, auch Corona-Schnelltests waren rar. Diese Knappheit führte uns zu einem weiteren Projekt. Wir setzen alles in Bewegung und schafften es, unsere Abnehmer zuverlässig und zu fairen Konditionen neben unserem Desinfektionsgel auch mit Schnelltests zu beliefern. Und dies zu einer Zeit, die von Prellern und Profiteuren, welche die Gunst der Stunde nutzen wollten, beherrscht wurde.

Jede Herausforderung, eine Chance

Zum zweiten Mal bewiesen wir uns als zuverlässigen und vor allen Dingen fairen Partner und machten uns bei vielen Abnehmern durch unsere Fairness einen Namen. Es dauerte nicht lange und uns erreichten weitere Anfragen für Medizinprodukte und den Support im Einkauf.

Doch auch hier wurden wir erneut vor eine Herausforderung gestellt: Die EU und die Schweiz unterschrieben das neue Rahmenabkommen nicht und somit wurden die Medizinprodukte gegenseitig nicht mehr automatisch als solche anerkannt. Dies machte den Import und die Lieferung der geforderten Produkte zu diesem Zeitpunkt zu einem grossen Problem.

Wie schon so oft, sahen wir auch in dieser Herausforderung eine Chance. Wir stellten schnell fest, dass der Beschaffungsprozess in diesem Bereich sehr veraltet und ineffizient gestaltet ist. Unsere Vision war es, den Import von Medizinprodukten zu vereinfachen. Wir entwickelten eine Plattform, durch die der Abgleich der CH-Konformitäten von Produkten aus dem Ausland digitalisiert und automatisiert wird.

Dies war die Geburtsstunde von der Grosshandelsplattform tradee.ch. Durch diese Innovation haben wir den Beschaffungsprozess im Ausland revolutioniert und unseren Partnern einen bequemen Zugang zu einem vielfältigen Sortiment CH-konformer Produkte zu europäischen Konditionen ermöglicht.

Unsere Grosshandelsplattform konnte sich schnell auch in weiteren Segmenten ausserhalb der Medizin etablieren, denn auch in allen anderen Bereichen mussten die Konformitäten eingehalten werden. tradee.ch hat sich durch seine Einzigartigkeit mittlerweile zu unserem Hauptgeschäft entwickelt. So wuchs unser Sortiment auf unserer Plattform tradee.ch auf über 38.000 Artikel aus unterschiedlichen Bereichen, wie Beauty, Spielwaren, Multimedia, Büro, Garten und Haus.

Ein ort, der Begeisterung schafft

Eine gemeinsame Leidenschaft hat uns zeitgleich ausserdem zu einem weiteren Projekt geführt. Von klein auf sind wir beide auf der Rennstrecke aufgewachsen und somit war alles, was sich auf schnellen Rädern bewegt, immer ein grosser Teil unseres Lebens. Im Jahr 2021 gründeten wir die Vibes Automobile AG. Der Grundstein der Vibes Automobile AG wurde durch unsere Begeisterung für den Motorsport gelegt. Unsere Vision ist es, ein einzigartiges Ambiente für unsere Kunden zu kreieren – Einen Ort, an dem wir unsere Leidenschaft für Autos teilen können. Hochwertige, gepflegte und selektiv ausgewählte Fahrzeuge sind unsere Leidenschaft. Um nicht nur die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen, sind wir auch hier einen Schritt weiter gegangen und haben einen exklusiven 135-Punkte-Check entwickelt, um unsere Kundinnen und Kunden nicht nur mit unseren Automobilen, sondern auch mit unserer Dienstleistung zu begeistern.

Wir schaffen raum für alle bedüfrnisse

Unser aller neuestes Projekt ist das „Gewerbezentrum Homburg“. Hierbei verfolgen wir die Mission, eine visionäre Arbeitsumgebung für Ideenaustausch und vernetztes Arbeiten zu schaffen. Es entsteht ein Ort für Handwerker und Gewerbetreibende, die ihre Begeisterung für ihr Handwerk
hier ultimativ ausleben und sich mit anderen vernetzen können.

Die beispiellos dynamische Entwicklung unserer Geschäftstätigkeit liess uns zu dem Entschluss kommen, dass der Firmenname „Swiss Premium Cosmetics AG“ die Vielfalt unserer Visionen nicht weiter widerspiegelt. Unsere neue Identität „Novexus AG“ stellt unsere Werte und unsere Mission erheblich besser dar. Novexus bedeutet für uns „Neue Zusammenkunft“ – sie verkörpert unsere neue Identität mit dem Fokus auf Innovation, Begeisterung und Dynamik. Unser oberstes Ziel ist es stets, nicht nur die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden zu stillen, sondern sie regelrecht zu begeistern. Wir sind besonders stolz darauf, Veränderungen proaktiv anzugehen, Innovationen voranzutreiben und uns flexibel an eine sich wandelnde Umgebung anzupassen.